Informationen:

Der Oberlosaer Ortsschaftsrat informiert und weitere Archivdaten nachfolgend:

Erste OSR- Sitzung am 11.10.2019 - Bürgerinformationen

Finanzen

  • Heike Meier erklärte den Mitgliedern des Ortschaftsrates die Handhabung und Abrechnung der Finanzen.
  • Corinna Heinzmann ist im neuen Ortschaftsrat für die Finanzen zuständig und wird eingearbeitet.
  • Für 2020 mussten bereits alle zur Verfügung stehenden Gelder vom "alten" Ortsschaftsrat verplant werden. Gewünscht ist die Sanierung des Spielplatzes an der Obermarxgrüner Straße, Kindergarten, Schule und der Hort Oberlosa wurden ebenfalls mit Unterstützungen berücksichtigt.
  • Der aktuelle Ortschaftsrat bedankt sich bei Heike Meier für die ausführliche Einarbeitung in das Thema Finanzen.

Aktuelle Themen

  • Eine neue Rutsche auf dem Spielplatz an der Schule soll noch diesen Monat aufgestellt werden.
  • Die Sanierung der Untermarxgrüner Straße wird nächstes Jahr stattfinden (2020)
  • Die Kirchenmauer wird dieses Jahr fertig, aktuell fehlen noch Geländer und Platten.
  • Der Spielplatz Obermarxgrüner Straße wird wohl nächstes Jahr saniert. (entscheidend ist hier ob die Stadt Plauen die Förderung dafür erhält)
  • Krulich Immobilie (Schrotboden) wird als s.g. Ersatzmaßnahme eventuell von Stadt Plauen abgerissen.

Sonstiges

  • Industriegebiet Oberlosa: WC Bedarf für LKW- Fahrer. Dazu suchen wir gemeinsam mit der Stadt Plauen Lösungsansätze.
  • Vorläufiger Termin Seniorenweihnachtsfeier: 14.12.2019
  • Nächste Versammlung des Ortschaftsrates: 08.11.2019; 17.30 Uhr Bürgerzentrum Oberlosa.


3.10.2019

Wir wünschen Ihnen allen einen angenehmen und ruhigen Feiertag und wenn mgl, ein schönes "laaaaaaaaaaaanges" Wochenende!

*********************

2.10.2019

Unter Leitung des Plauener OB Herrn Oberdorfer fand die konstitutionierende Sitzung des neuen Oberlosaer Ortsschaftsrates und die entsprechende Vereidigung statt. Ebenso wurden die ausscheidenden Mitglieder gewürdigt und verabschiedet, wobei man die teils zehnjährige Mitarbeit einiger doch hätte etwas mehr anerkennen können.

Nach der Amtsübergabe wechselte Herr Oberdorfer mit unserem neuen Ortschef die Plätze, so dass J. Trawinski die Leitung der Sitzung übernahm und gut führte.

Mit Beteiligung einiger Oberlosaer Bürger wurden anschließend die aktuellen Sorgen und Probleme im Ort diskutiert bzw. angesprochen. Dass dabei das geplante Industriegebiet Olo der komplizierteste Schwerpunkt war, ist zu erwarten gewesen. Dazu wurden Sicherheitsprobleme rund um den großen Spielplatz an der Grundschule erörtert und Lösungen gesucht. Dies bedeutet zum Bsp., dass dieser Spielplatz in Richtung zur Alten Plauenschen Straße mit einer Umzäunung gesichert werden sollte.

Ebenso ging es um Abrissarbeiten maroder Gebäude im Ortskern als auch um die Neugestaltung der jeweiligen Flächen. Da hat sich die Stadtverwaltung mit dem alten OSR richtig reingehängt!

Das Thema Industriegebiet beherrschte den Abschluss noch einmal deutlich, wobei die neuen OSR- Mitglieder die Problematik der teils dem Laien unverständlichen Planung und Veröffentlichung nochmals ansprachen.

Dass zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden kann, welche Unternehmen sich ansiedeln könnten, ist klar verständlich, da es laut Aussage des OB und seines Mitarbeiters Herrn Sorger erst zu Vertragsabschlüssen kommen darf, wenn eine erschlossene Fläche angeboten werden kann. Ebenso hat dabei der Stadtrat eine entscheidende Rolle.

Das Problem der zukünftigen Straßengestaltung zwischen Unter- und Oberlosa wurde ebenso angesprochen, "...ist aber nur mit einem eigenständigen Planfeststellungsverfahren zu händeln..." , so der OB.

Das Thema einer Ansiedlung der Deutschen Post als Ersatz für den Standort Oelsnitz und Plauen/Oberer Bahnhof ist aktuell dem OB und seinem Team unbekannt.

*************************

27.9.2019

Heute fand unter Leitung des Oberlosaer Ortsvorstehers Ulrich Scheufler die Übergabe- Sitzung des bisherigen Ortsschaftsrates (OSR) an die zukünftigen Mitglieder statt.

Verschiedene Informationen rund um unseren Ort, um die laufenden Aufgaben als auch die notwendigen Kontakte zur Stadtverwaltung und den zugehörenden Ämtern wurden dargelegt.

Da der zukünftige Ortsschaftsrat größtenteils aus neu gewählten Mitgliedern besteht, informierte Herr Scheufler ausführlich und umfassend zu bisherigen Arbeiten, Ergebnissen und laufenden Projekten.

In Vorbereitung der Vereidigung des neuen OSR Oberlosa durch den Oberbürgermeister Herrn Oberdorfer wurden bereits bei dem o.g. Treffen die Aufgabenverteilung als auch Ziele des neuen OSR klar definiert.

Dazu gehören:


- Förderung der Gemeinschaft der Oberlosaer Bürgerinnen und Bürger

- Ansprechpartner für alle Anwohner, auch "über den Zaun"

- Unterstützung von Kita, Schule und Vereinen

- kontinuierliche Fortführung der erfolgreichen Zusammenarbeit

   mit Stadtverwaltung und Ämtern

- Durchführung traditioneller Kulturveranstaltungen, wie

  Seniorenweihnachtsfeier und Bürgerinfo- Veranstaltungen

- sachbezogene Unterstützung der Erstellung unserer Ortschronik

- Sanierung des Spielplatzes Untermarxgrüner Straße

Danksagung:

Die Mitglieder des bisherigen als auch des neuen Oberlosaer Ortsschaftsrates danken dem scheidenden Ortsvorsteher Ulrich Scheufler für die intensive und erfolgreiche Tätigkeit mit seinem Team in den vergangenen zehn Jahren. Nicht zu vergessen sind auch seine Bemühungen für unseren Ort in den davor liegenden Zeiten.

Seine Erfahrungen und seine Ortskenntnis werden auch zukünftig ein Pool der Inspiration bleiben.

Die Oberlosaer Grundschule